Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Italien individuell Süden Amalfiküste Rundreisen

    Auf dem Pfad der Götter an der Amalfiküste

    Reise zwischen Positano und Amalfi

    • Überblick
    • Programm
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen
    Reisedauer: 4 Tage/3 Nächte
    Reisebeginn: täglich von März bis Ende Oktober
    Ort: Amalfiküste
    Aktivität: Vespafahrt inkl. Mittagessen
    Reisepreis: € 403,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: Wanderung auf dem Pfad der Götter
    Suche nach einer versteckten Bucht
    Mondäne Küstenstädte
    Tag 1: Ankunft an der Amalfiküste über die Costiera Amalfitana - der Panoramastraße
    Tag 2: Vespafahrt entlang der Küste und Mittagessen im Felsenrestaurant mit Blick übers Meer
    Tag 3: Zeit für eine Wanderung über den Pfad der Götter oder entspannen an einer der schmalen Buchten
    Tag 4: Weiterfahrt nach Maratea oder Matera

    Dieses vorgeschlagene Programm passen Sie individuell an Ihre Tagesplanung an. Entscheiden Sie neben den eingeplanten Ausflügen spontan, was Sie bei Ihrer Amalfiküste Reise machen möchten.

    Übernachtung: 3 Nächte im Küstenhotel Kategorie 3
    Ausflug: Vespafahrt mit Mittagessen und Weinprobe im Küstenrestaurant
    Transfer: Die Vespa wird zu Ihrem Hotel gebracht, alternativ können Sie die Tour ab Sorrent starten
    Mahlzeiten: 3 x Frühstück
    1 x Mittagessen
    Sonstiges: Zugangsdaten zu Ihrer persönlichen Reiseunterlagen-App
    CO₂-Kompensation (mehr Informationen)
    • Flug z.B. nach Neapel

    • Fahrzeugmiete inkl. Versicherung und Zusatzkosten (Kraftstoff, Mautgebühren) und evtl. Parkgebühren

    • Bettensteuer

    • Weitere Mahlzeiten

    • Optionaler Ausflug
      > Tempel Peastum (derzeit € 12,- pro Person)

    Amalfiküste Reisen Positano Promenade Süditalien

    Amalfiküste Reise: Malerische Küstenregion entdecken

    Costiera Amalfitana – schon der Name ist Magie. Dichter und Philosophen nannten sie die göttliche Küste. Nicht wegen vieler Kirchen und Unmengen Gläubiger, sondern aufgrund der wahnsinnigen Aussichten und der einzigartig mediterranen Atmosphäre.

    Die Straßen und Wege schlängeln sich entlang der Steilküste und auf eine der schmalen Straße passen erstaunlich viele Verkehrsteilnehmer. Das erfahren Sie auch auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft nach Praiano, Amalfi oder Positano.

    Zwischen den felsigen Klippen finden sich auch immer wieder kleine Strandbuchten. Manche sind nur per Boot erreichbar und andere nach einem steilen Fußweg.

    Amalfiküste Rundreisen Unterkunft mit BalkonIhre Unterkunft an der Amalfiküste

    Übernachtung an der Felsenküste mit Frühstück

    In schöner Lage an der Küste haben wir einige kleine Hotels mit Ausblick über die Buchten gefunden. Es gibt zwar keinen Pool, aber dafür liegt das Meer gleich vor der Tür. Ein herrlicher Ort, um zur Ruhe zu kommen und das Leben zu genießen. Und es gibt einen großen Vorteil: Wenn die vielen Tagesausflügler weg sind, haben Sie die Küste fast für sich alleine. Ihren Mietwagen können Sie an jeder Unterkunft gegen Gebühr sicher abstellen.

    Von der Amalfiküste nach Neapel reisen Sie im Auto circa 1 Stunde und 30 Minuten.

    Ausflug Vespafahren Amalfiküste ReisenIhre Ausflüge an der Amalfiküste

    Tagesmiete für 1 Vespa (2 Personen auf einem Automatik-Scooter), Versicherung, Helm, Schloss, Mittagessen im Klippenrestaurant inkl. Wasser

    Das ultimative Italien-Feeling? Mit einer Vespa an der Küste entlangfahren! Eine große Sonnenbrille aufsetzen, einen Schal um den Hals wickeln und auf kurvigen Straßen an Buchten und malerischen Dörfern vorbeifahren. Können Sie sich das schon vorstellen?

    Sie fahren von Ihrem Hotel aus mit der Vespa nach Positano, Amalfi und zu anderen malerischen Orten entlang der Küstenroute. Natürlich können Sie die Orte auch zu Fuß erkunden oder einen optionalen Bootausflug machen. Sie lunchen in einem kleinen Restaurant direkt am Wasser. Nehmen Sie Ihre Badesachen mit, denn das Meer lädt zu einem erfrischenden Bad ein.

    Bitte beachten Sie, dass für das Fahren der Vespa ein Motorradführerschein notwendig ist.

    weiter lesen

    Wanderung Amalfiküste Degli Dei WanderwegWanderung zum Pfad der Götter (in Eigenregie)

    Warum nur im Auto oder auf der Vepsa die Amalfiküste bereisen? Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und laufen Sie den Pfad der Götter. In Amalfi versorgen Sie sich mit Wasser, Ciabatta und Obst als Proviant. Danach geht es mit dem Bus weiter nach Bomerano, wo der Pfad der Götter startet. Über enge steinige Pfade, viele Treppen und eine Küstenroute wandern Sie nach Nocelle. Von dort erfolgt der stufenreiche Abstieg nach Positano. Für den Weg, auf dem einst schon Zeus gewandert sein soll, benötigt man etwa 4 Stunden. Wir haben einen Weg von Praiano rauf auf den Pfad der Götter genommen, das verkürzt den Weg um 1 Stunde, aber die Aussicht auf Weingärten, Zitronenbäume und die steile Felsküste ist trotzdem sicher.

    „Der Küstenabschnitt besticht durch die schmalen Straßen und engen Gassen zwischen den Wohnhäusern. Unsere Empfehlung: Lassen Sie das Auto stehen und nutzen Sie den lokalen Bus, um die Orte zu erkunden. Oder benutzen Sie direkt die eigenen Füße.“

    Reisespezialistin Charlotte Held